Simone siegt in Moritzburg

Nachdem mich am Samstag meine Athlet_innen mit sehr guten Ergebnissen überraschten, konnte ich gestern über die olympische Distanz nicht locker lassen… und konnte den Schlosstriathlon Moritzburg zum 4. Mal gewinnen: 3 x über die olympische und einmal über die Mitteldistanz. Danke fürs Anfeuern und für die super Organisation!!!
Nach abgeschlossener Analyse vom Schlosstriathlon gratuliere ich allen TEAMathlet_innen zu ihren grandiosen Leistungen! Alle haben gefinisht, alle sind gut durchgekommen und viele haben Bestzeiten gemacht! Ich bin stolz auf euch!

Samstag:
– Michi und Anita finishen ihren 1. MD, Anita sogar mit Dauerlächeln und Michi beim 1.Triathlon überhaupt!
– Rene gibt vollgas auf der MD und läuft den abschliessenden HM in 1.33 und das nach einer langen Verletzungspause!
– Ralph ist in allen 3 Disziplinen so stark, dass er eine MD Bestzeit aufstellt und beim HM Maik Petzold begleitet und wegläuft!
– Jens Freier tritt verletzt an, glänzt vorallem in der 1. Radrunde!
– Jens Beck kommt locker durch und holt beim Laufen noch mächtig auf!
– Franzi macht für ihre Staffel eine Bombenradzeit und überholt die Männer!
– Jana schwimmt in der Staffel eine gute Zeit!

Sonntag:
– Jana und Katrin Beck glänzen mit je 3.Rang in ihren Altersklassen!
– Petra finisht ihren 1. Jedermann und zeigt, dass sie gut laufen kann!
– Kathrin Döring startet im Schwimmen sehr stark und kommt gut an!
– Unser Neuling Andre fühlt sich gut und ist am Schluss über 10min besser als er sich vorgenommen hat!

Unsere TEAMgäste: Claudia, Ingolf, Mathias, Diana, Marek und Katja Weps, Michalea und Camillo Schuster waren auch alle in einer hervorragender Form!!!

Eure Simone

Ausdauertraining-Dresden – TEAMevent mit Freunden

Am letzten Tag im Januar haben wir bei einem Alternativprogramm nochmal so richtig geschwitzt. Der Skatingkurs in Altenberg fiel leider regelrecht ins Wasser. Dafür ist Spinninginstruktor Robert spontan eingesprungen (vielen Dank!) und das Ausdauertraining-Dresden/TEAM und eingeladenen Freunde besetzte den ganzen Morgen den Spinningraum.

Robert führte uns zuerst über einige französische Berge, wobei sich der Coach freute, dass das ganze TEAM nur am überholen war. So wird es dann hoffentlich auch im Sommer sein… Anscheinend beeindruckte der schweißgeflutete Raum und die gebrochene Kurbel den Instruktor noch nicht und er setzte mit einigen fiesen Sprints nach. Trotz der Dampfwolke konnte der Coach noch geeignete Halterungen an der Decke erkennen und setzte mit dem TRX-Training noch eins drauf, damit auch wirklich jeder Muskel, so tief er auch sein mag, bestens trainiert wurde.

Der kulinarische Ausklang in der Neustadt war dann mehr als verdient. Schließlich fand am nächsten Tag wieder ein gemeinsames Lauftraining statt.

Fazit des TEAMevents vom Coach: Das TEAM „schweißt“ beim Schwitzen immer mehr zusammen oder 2 Stunden Spinning und 10 TRX-Übungen = minus eine Kurbel und minus ein paar blaue Laufschuhe (Ich hoffe, der Dieb kriegt einen derben Fusspilz!)

Eure Simone

1.Silvesterlauf des Ausdauertraining-Dresden TEAMs


Bei schönstem Wetter sind wir pünktlich vor dem Jahreswechsel durch die Gegend um das Schloss Moritzburg in zwei Gruppen gelaufen, die Herren natürlich ein wenig schneller als die Damen. Danach wurden wir mit Sekt, Glühwein und Kecksen versorgt.

Unser Coach Simone wies nochmals auf die frühzeitige Anmeldung für den Schlosstriathlon Moritzburg hin. Fast das komplette Ausdauertraining-Dresden TEAM wird im Juni 2016 auf allen Distanzen am Start sein! Wir freuen uns!

Der Weihnachtsmann hat die Athlet_innen mittels Badekappe bereits motiviert. Danke Konrad für die tollen Bilder und René für das Erscheinen.

Ich freue mich auf die kommenden Trainingseinheiten und alle gesellschaftlichen Events mit meinem gesamtem TEAM, Eure Simone